Verband schweizerischer Auktionatoren von Kunst- und Kulturgut

 

Die Schweiz ist eine der führenden Kunstmarktnationen. Sie verfügt zudem über die grösste Museumsdichte weltweit und über eine Vielzahl international bedeutender Privatsammlungen. Dies ist nicht zuletzt das Verdienst der führenden Schweizerischen Kunstauktionshäuser. Doch auch über die Grenzen hinweg haben sich die führenden Kunstauktionshäuser zu unersetzbaren Vermittlern von Kunst- und Kulturgütern entwickelt. So kaufen und verkaufen beispielsweise nicht nur Europäer, sondern auch Amerikaner, Russen und Asiaten via Schweizer Kunstauktionshäuser.

 

Der Verband Schweizerischer Auktionatoren von Kunst- und Kulturgut vertritt die Interessen der Schweizerischen Kunstauktionshäuser. Er setzt sich ein für die Interessen der professionellen Schweizer Kunstmarktteilnehmer und einen vitalen, diversifizierten und internationalen konkurrenzfähigen Schweizer Kunstmarkt. Davon und von dem Engagement der Kunstmarktteilnehmer profitieren nicht nur die Mitglieder und die weiteren professionellen Kunstmarktteilnehmer, sondern auch die Künstler, Kunstsammler, Kunstmessen, öffentlichen und privaten Museen und - aufgrund dieser privatwirtschaftlichen, dezentralen und unternehmerischen Kulturförderung ohne Steuergelder - die öffentlichen Gemeinwesen Gemeinden, Kantone und Bund (Kulturförderung als Staatsaufgabe) und der Kulturstandort Schweiz.