Ordnungspolitik allgemein
 

Ziel und Zweck der Ordnungspolitik für eine bestimmte Branche ist die zwar die Regelung der wichtigsten Bereiche. Im Übrigen sollte den Marktteilnehmer aber über grösstmöglich Freiheit im (wirtschaftlichen) Handeln zugesprochen werden. Denn diese Freiheit ist es, die bewirkt, dass sich Marktteilnehmer vielfältig persönlich engagieren.

Die Schweiz hat international betrachtet nachweislich eines der strengsten Regulative gegen allfällige illegale Machenschaften (Kulturgütertransfergesetz, Geldwäschereiartikel im StGB, Zollgesetz, Bargeldlimite und Geldwäschereiregulativ, usw.). Damit und mit den funktionierenden Strafverfolgungsbehörden wie auch dem Bundesamt für Kultur und der Zollverwaltung sind die Voraussetzungen geschaffen, gegen allfällige Missbräuche erfolgreich vorzugehen.